Bibliothek

Information
Bestände der Ethnologie
Literaturrecherche
Semesterapparate
Moodle
Neuerwerbungen

Information zur aktuellen Bibliothekssituation des Faches Ethnologie


Der Bestand der Institutsbibliothek Ethnologie wurde nun komplett in die Universitätsbibliothek transferiert. Die Bücher und Zeitschriften der ehemaligen Institutsbibliothek sind somit wieder zugänglich und können dort nach den Bestimmungen der UB ausgeliehen werden.

Alle Studierenden und Mitarbeiter können den Bibliotheksbestand der Ethnologie aktiv mitgestalten: Wenn ein Medium ständig ausgeliehen oder nicht vorhanden ist, können Sie dies an uns oder die UB weitergeben, damit die Bücher angeschafft werden. Außerdem geschieht die Anschaffung von Mehrfachexemplaren quasi automatisch, weil die UB ein Programm hat, das häufige Ausleihversuche meldet, worauf dann Mehrfachexemplare bestellt werden.

Sie können außerdem wichtige Bücher uns oder der UB zur Anschaffung vorschlagen (ein Formular findet sich auch auf der UB-Homepage).

Wenn Sie also Ideen oder Anregungen für wichtige Bücher haben so zögern Sie nicht, uns oder der UB diese Anschaffungswünsche mitzuteilen - wir werden dies nach Möglichkeit berücksichtigen. Sie können sich zu Neuerwerbungen der UB auch über den Unterpunkt Neuerwerbungen  informieren.
 

Fachreferentin für Ethnologie in der UB und Leiterin der Bibliothek des Südasien-Instituts:

Dr. Eleonore Schmitt
Im Neuenheimer Feld 330
D-69120 Heidelberg
Tel. +49-6221-54 89 02
Fax +49-6221-54 59 28
Eleonore.Schmitt@uni-heidelberg.de

Bestände der Ethnologie in der UB


Die ethnologischen Bestände in der UB finden Sie in fünf Bereichen:

  1. Im Lesesaal der UB finden Sie unter LSA Et grundlegende Werke und Nachschlagewerke der Ethnologie (Präsenzbestand - also nicht ausleihbar).
  2. Die Lehrbuchsammlung Ethnologie befindet sich im 1. Stock der UB (N 01 – N 03). Hier finden Sie für das Studium wichtige Werke in Mehrfachexemplaren. Dieser Bestand ist ausleihbar und wird nach aktuellen Bedürfnissen (neue Titel, mehr Exemplare) ergänzt.
  3. Die Bücher der Ethnologie finden Sie im Monographien-Freihandmagazin aufgestellt. Den ‚alten’ Bestand, also die Bücher der bisherigen Institutsbibliothek finden Sie von Standnummer 2008 A 12460 bis 2008 A 19031 und 2008 B 1059 bis 2008 B 1436 und zwar exakt in der Reihenfolge der früheren systematischen Aufstellung. (Eine Übersicht der früheren Aufstellung zur Orientierung können Sie im Institut erhalten).
  4. In der Zeitschriftenauslage Et (erste Ebene) des Lesesaals befinden sich die aktuellen Hefte wichtiger ethnologischer Zeitschriften der UB und der ehemaligen Institutsbibliothek in alphabetischer Ordnung (Präsenzbestand – nicht ausleihbar).
    Gebundene Zeitschriftenbände aus der ehemaligen Institutsbibliothek Ethnologie sind im Zeitschriftenmagazin des Lesesaals (erste Ebene) unter den Standnummern ZSA 7400 B bis ZSA 7432 B sowie ZSA 4500 C bis ZSA 4522 C aufgestellt und können dort auch ausgeliehen werden. Zwei Zeitschriften sind wegen ihres Formats nicht frei zugänglich und sind über den Katalog "Heidi" bestellbar (ZST 200 D und ZSA 9 GF).
  5. Da aus Platzgründen immer nur die letzten ca. 20 Jahre im Freihandmagazin stehen können, befinden sich alle früheren Anschaffungsjahre, also auch die ethnologischen Bücher und Zeitschriften, im Tiefmagazin der UB. Sie können über den elektronischen Katalog, „Heidi“, gesucht, bestellt und ausgeliehen werden.

Links:

Literaturrecherche


Bücher, Zeitschriften und Medien aller Art – auch Filme usw. – finden Sie in der Universitätsbibliothek (UB) (Plöck 107-109). Der erste Schritt dazu ist entweder im eigenen Computer die Homepage der Universitätsbibliothek aufzurufen und dort im Katalog („Heidi“) nach Autor, Titel usw. zu suchen, oder dies in der Bibliothek selbst zu tun, wo im Informationszentrum (IZA) im Erdgeschoss sowie in allen anderen Benutzungsbereichen (MMZ oder Lesesaal) zahlreiche PCs dafür zur Verfügung stehen. Außerdem ist die umfangreiche Bibliothek des Südasien-Instituts (Im Neuenheimer Feld 330) sowie die Campus-Bibliothek Bergheim zu erwähnen, und es kann natürlich sein, dass einzelne Bücher die Sie benötigen in anderen Institutsbibliotheken zu finden sind. Institutsbestände sind in der Regel Präsenzbestände, das heißt, Sie können die Bücher nicht nach Hause ausleihen.
Wenn Sie sich über die Benutzung beraten lassen wollen können Sie dies jederzeit bei der Information in der Bibliothek tun, aber es gibt auch zu bestimmten Zeiten Führungen, die in die Benutzung der Bibliothek einführen. Außerdem erhalten Sie im Rahmen des Studiums, etwa in der Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten, weitere Anleitungen zur Benutzung der Bibliothek – wahrscheinlich auch in Ihren anderen Fächern.

Semesterapparate in der UB


Semesterapparate können von Dozenten für Ihre Studierenden in der UB eingerichtet werden. Die Semesterapparate für die Ethnologie stehen im Lesebereich der Hauptbibliothek Altstadt und können während der Öffnungszeiten (Mo-Fr 8:30-22:00 und
Sa-So 9:00-22:00) eingesehen werden. Bei Semesterapparaten handelt es sich meist um Literatur die grundlegend für das jeweilige Seminar ist. Da diese Literatur für alle Seminarteilnehmer zugänglich sein soll, sind diese Bestände nicht ausleihbar, können aber vor Ort eingesehen und bei Bedarf kopiert werden.

In Heidi werden bei der Anzeige der im Semesterapparat stehenden Medien die Nummer des Semesterapparates und in einer auf den WWW-Seiten der UB befindlichen Konkordanz sowohl der jeweilige Standort als auch die Lehrveranstaltung angezeigt.

Die Übersicht der Semesterapparate informiert über die aktuell eingerichteten Semesterapparate und deren Standorte.

Moodle


Moodle ist die zentrale E-Learning-Plattform der Universität Heidelberg. Diese Plattform wird von Dozenten verwendet um den Seminarteilnehmern Arbeitsmaterialien für die jeweiligen Kurse bereitzustellen. Das Leistungsspektrum ist allerdings viel umfangreicher als bei ESEM.

Für die Anmeldung bei Moodle, wird die URZ-Kennung benötigt (seit WS 08/09 meist die Uni-ID, die auf der CampusCard steht. Sonst die 3 - 8 Zeichen, die man bei der Immatrikulation automatisch zugewiesen bekam).

Neuerwerbungen


Die neuen ethnologischen Anschaffungen werden ab dem jetzigen Zeitpunkt genau wie die Bücher aller anderen Fächer in der Reihenfolge aufgestellt wie sie gekauft werden: nach dem Numerus currens-Prinzip, also nicht sachlich geordnet. Daher steht dann neben einem ethnologischen Buch zum Beispiel eines der Physik, der Germanistik, der Mathematik... Die sachliche Suche ist also nur über den Bildschirm möglich: Hier können Sie Titelworte, Schlagwörter oder Freitext eingeben.

Die monatlichen Neuerwerbungslisten für das Fach Ethnologie können unter den angegebenen Links eingesehen werden:

Anschaffungsvorschläge für nicht vorhandene Literatur können elektronisch bei der UB unter dem angegebenen Link eingereicht werden.

 

Seitenbearbeiter: Webmaster
Letzte Änderung: 20.12.2016
zum Seitenanfang/up